Wie teile ich enercity meinen Zählerstand mit?

Online und jederzeit

Teilen Sie Ihren Zählerstand - egal ob für die Jahresrechnung oder den Ein-/Auszugszählerstand - online über Ihren enercity Account, über unsere App oder Website mit. Das geht jederzeit. Wir werden Sie rechtzeitig an die Ablesung Ihres Zählerstands erinnern. Sie finden alle Ihre mitgeteilten Zählerstände in Ihrem enercity Account unter "Zählerstände".

Wichtig für Ihren Ein- und Auszugszählerstand: Am besten lesen Sie während Ihrer Schlüsselübergabe gleich zusammen mit Ihrem Vermieter (oder Vor- / Nachmieter) die Zähler ab, dann kann nichts mehr schief gehen.

Ihre Vorteile, wenn Sie Ihren Zählerstand online mitteilen:

Wir prüfen Ihren Zählerstand für Sie und können so unplausible Zählerstände identifizieren. Bei Mitteilung eines unplausiblen Zählerstandes informieren wir Sie direkt nach Ihrer Zählerstandeingabe. So können Sie Ihre Eingabe noch einmal überprüfen und ggf. ändern. Sollte ein Zählerstand trotzdem nicht plausibel sein, prüfen wir diesen und nehmen dann ggf. Kontakt mit Ihnen auf. Außerdem können Sie in Ihrem enercity Account Ihren aktuellen Verbrauch in der Verbrauchskurve sehen und checken, ob Ihr derzeitiger Abschlag zu Ihrem Verbrauch passt.

Wie oft braucht enercity Ihren Zählerstand?

Wir brauchen auf jeden Fall einmal im Jahr für die Rechnung einen Zählerstand. Natürlich benötigen wir auch einen Anfangs- und Endzählerstand von Ihnen, wenn Sie Neukunde bei uns werden oder zum Beispiel ausziehen.

Damit Sie Ihren Verbrauch im laufenden Jahr im Blick behalten können und Ihre Abschläge immer aktuell sind, können Sie auch gern öfter einen Zählerstand mitteilen - zum Beispiel jeden Monat.

Wie lese ich meinen Zähler richtig ab?

Alle Informationen rund um Ihren Zähler finden Sie in der FAQ Wo find ich meine Zählernummer?