Kommt jetzt Naturstrom aus meiner Steckdose?

Von uns bekommst Du Deinen Strom zu 100 % aus Wasserkraft. Das heißt, dass Deine jährlich verbrauchte Strommenge in einem Wasserkraftwerk erzeugt wird.

 

Der Weg des Stroms

Natürlich kann Strom physikalisch nicht eindeutig einer Erzeugungsquelle zugeordnet werden, wenn er bei Dir in der Steckdose ankommt. Stell' Dir einfach das Stromnetz als einen großen See vor, in den der Strom aller Erzeugungsanlagen eingespeist wird. Der Stromsee hat also mehrere Quellen. Die Menge Strom, die von Dir auf der einen Seite aus dem See entnommen wird, fügen die Erzeugungsquellen auf der anderen Seite wieder hinzu. Du merkst also, dass je mehr Kunden echten Naturstrom beziehen, umso mehr Energie wird aus regenerativen Quellen eingespeist. Du persönlich nimmst dadurch positiv Einfluss auf den absoluten Anteil regenerativer Energien im Stromversorgungsnetz und sorgst so dafür, dass der Stromsee Stück für Stück grüner wird.

Wir bei enercity sehen uns dem Umwelt- und Klimaschutz in besonderer Weise verpflichtet. Daher wollen wir die Zukunft mit Blick auf die sich wandelnden Anforderungen an eine nachhaltige Energieerzeugung mit Dir gemeinsam gestalten.

Jetzt Tarif berechnen

 

Mehr erfahren

Du möchtest mehr über die Zusammensetzung des Stroms von enercity erfahren? Dann schau doch hier vorbei: Wie setzt sich der Strom von enercity zusammen?